Presbyteriumswahl 2024

Am 18. Februar 2024 wurden die Leitungsgremien der Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche im Rheinland neu gewählt. Auch in Trier fand die Wahl zum neuen Presbyterium statt. Die Wahl war digital, per Briefwahl und im Wahllokal möglich. Folgende Personen sind gewählt (vorläufiges Ergebnis):

(in alphabetischer Reihenfolge)
Brünicke, Sabine
Fischer, Kristina
Gerecke, Carsten
Hain, Stephan
Herforth, Rainer
Kathöfer, Cordula
Kaul-Dornoff, Margund
Knops, Hannah
Namini, Simin
Schauer, Tobias
Schmidt-Dominé, Arnim
Schmitt, Sabine
Struth, Claudia
Valerius, Dorothea

Die Beruflich Mitarbeitenden galten bereits vor der Wahl als gewählt, weil für diese Liste nur so viele Kandidaturen wie Plätze vorlagen:
Bambauer, Martin
Haubrich, Denise

Das Wahlergebnis wird, nachdem alle Gewählten ihre Wahl schriftlich angenommen haben, formal am 25. Februar 2024 im Gottesdienst und ab dem 26. Februar 2024 an den Infobrettern der gemeindlichen Häuser bekannt gegeben. In der Bekanntmachung wird auf das Recht der Beschwerde hingewiesen. Nach Ablauf der Beschwerdefrist steht dann das endgültige Ergebnis fest.

Wir gratulieren herzlich allen Gewählten! Zwölf Mitglieder wurden wiedergewählt. Sabine Schmitt und Stephan Hain wurden erstmals gewählt. Vielen Dank für die Bereitschaft, Verantwortung für die Leitung unserer Kirchengemeinde zu übernehmen.
Vielen Dank für die gleiche Bereitschaft auch an Susanne Symolka und Jörg Wiesenfeldt, die diesmal nicht gewählt worden sind. Wir freuen uns über Engagement an anderer Stelle und ggf. eine erneute Kandidatur in vier Jahren.
Aus dem Presbyterium scheiden mit der Wahl aus: Bettina Dreher (nach 24 Jahren) und Jan Huth (nach 4 Jahren), die beide nicht erneut kandidiert haben. Herzlichen Dank für das Engagement in all der Zeit!

Neben den gewählten Mitgliedern gehören dem Presbyterium das pastorale Team (Thomas Luxa, Matthias Ratz, Martin Schulte) und eine Vertreterin oder ein Vertreter der Jugend an, der/die vom Presbyterium berufen wird. Bisher war dies Katharina Knauff. Sie steht auch weiterhin zur Verfügung.

Das neue Presbyterium wird am 10. März im Gottesdienst um 11 Uhr im Caspar-Olevian-Saal ins Amt eingeführt.

Im Folgenden stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten für unser Presbyterium in Wort und Bild vor.

 

Ähnliche Artikel

Presbyterium

weiterlesen